Willkommen auf der Website der Gemeinde Rupperswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Rechnungsabschluss 2020 der Gemeinde Rupperswil

Positives Ergebnis: Mehr Steuereinnahmen, weniger Ausgaben

Die Rechnung der Einwohnergemeinde Rupperswil schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 49'700 Franken ab; budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 516'700 Franken. Somit konnte ein um 566'400 Franken besseres Jahresergebnis erzielt werden. Insgesamt sind die Kosten um 250'000 Franken tiefer ausgefallen, was insbesondere auf Minder­ausgaben im Bereich Soziale Sicherheit zurückzuführen ist. Dem gegenüber stehen höhe­re Sanierungs- und Unterhaltskosten der Liegenschaften sowie Honorare für die interimis­tische Führung der Bauverwaltung. Die Mehreinnahmen bei den Gemeinde- und Sonder­steuern (nach Abschreibungen) betragen 321'000 Franken.

Die Investitionsrechnung (inklusive spezialfinanzierte Betriebe) schliesst mit Netto­ausgaben von insgesamt 0.92 Mio. Franken (Vorjahr 1.68 Mio. Franken) für den Ersatz­neubau der Asylbewerberunterkunft, für die Revision der Bau- und Nutzungsordnung und für Investitionen im Bereich der Gemeindestrassen und der Werke ab.
 

Spezialfinanzierte Betriebe

Mit Ausnahme der Elektrizitätsversorgung schliessen alle spezialfinanzierten Betriebe (Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung und Abfallwirtschaft) besser ab als erwartet. Sämtliche Spezialfinanzierungen weisen gesunde Eigenkapitalien auf. (Lj)



Datum der Neuigkeit 24. März 2021