Willkommen auf der Website der Gemeinde Rupperswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Abfallsammlungen

Reguläre Sammlungen

Grünabfuhr

Die Grünabfuhr findet mindestens 1 Mal pro Monat statt. Die Termine für die Grünabfuhrsammeltage können dem Sammelkalender entnommen werden.

Grünabfuhrmarken werden bei der Abteilung Finanzen verkauft.
Preis: Fr. 5.10/Stk. (inkl. 8%Mwst)
Bezahlung: Bar oder gegen Rechnung
(Rechnung nur möglich beim Kauf eines Bogens = 5 Stk.)
Preis: Fr. 70.00/Stk. (inkl. 8%Mwst) Jahresvignette
Bezahlung Bar oder gegen Rechnung

Die richtige Bereitstellung von Grünabfällen

Für die Grünabfuhr dürfen bereitgestellt werden:
– Baum- und Heckenschnitt
– Grasschnitt
– Gartenabfälle (ohne Steine und Plastik)
– trockene Küchenabfälle (Rüstabfälle)
– Kleintiermist (Hamster, Meerschweinchen)
– Unkraut aller Art
– Äste und Sträucher (maximal 5 cm Ø)


Grünabfälle werden abgeführt, wenn:

normierte Grüncontainer (140 oder 240 Liter) mit einer nummerierten
Jahresvignette auf dem Deckel oder einer Pink-Plombe versehen sind;

normierte Grüncontainer über 240 Liter und 800 Liter mit zwei Jahresvignetten
auf dem Deckel oder zwei Pink-Plomben versehen sind;

Grüngut, Hecken-, Blumenschnitt, Himbeerstauden und Äste (maximal 5 cm Ø) usw. gebündelt bereitgelegt werden und pro angefangenen m3 mit einer Pink-Plombe versehen sind;

maximal 3 m3 pro Abfuhrtag.



Menge:
Grössere Mengen können gegen Verrechnung bei Agro GmbH, Telefon 062 897 34 32,
in Auftrag gegeben werden.
Haben Sie Fragen, rufen Sie an, Telefon 062 889 23 75 (Gemeindewerk).


Achtung:
Bei starkem Schneefall und Minustemperaturen findet keine Grünabfuhr statt.
Falsch bereitgestelltes Grüngut wird nicht abgeführt.

Die Verkaufsstelle von Gebührenmarken, Jahresvignetten und Plomben befindet sich
in der Abteilung Finanzen im Gemeindehaus.

Falsche Bereitstellung

Nicht in die Grünabfuhr gehören:
– Speisereste
– allgemeines Wischgut (ausser Heu und Stroh)
– Spritzmittel
– Steine, Glas
– Schlamm aus Kläranlagen und Strassenschächten
– Düngersäcke
– Plastik-Blumentöpfe
– Staubsaugersack/-inhalt
– flüssige Abfälle
– Wurzelstöcke
– Putzfäden
– Kunststoffe
– Graue/schwarze/grüne Kehrichtsäcke oder Einkaufstaschen
Kontakt Mario Walther
E-Mail tbr@rupperswil.ch

Kehrichtsammlung

Die Kehrichtabfuhr findet jeden Donnerstag statt. Wenn der Donnerstag auf einen eidg. Feiertag fällt, wird die Sammlung um einen Tag verschoben, bitte beachten Sie dazu den Lenzburger Bezirksanzeiger (amtliches Publikationsorgan) oder die Homepage der Gemeinde Rupperswil unter Aktuelles.

Der Kehricht darf frühstens am Vorabend des Abfuhrtages in offiziellen Abfallsäcken der Gemeinde Rupperswil bereitgestellt werden.

Als Kehricht gilt:

Abfälle, die nicht kompostierbar sind und für die keine separate Sammlung existiert

Asche kann dem Kehricht mitgegeben werden.
Kontakt Mario Walther
E-Mail tbr@rupperswil.ch

Papier / Karton

Die Papier- und Kartonsammlung findet 1 Mal pro Monat statt.
Die Papier- und Kartonsammlung findet jeweils 1 Mal pro Monat, gemäss Sammelkalender der Gemeinde, statt.

Karton und Papier müssen unbedingt separat gebündelt werden!

Als Papier gelten: Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte, Kataloge, Telefonbücher (Umschlag zu Karton)

Es dürfen keine Schachteln und Taschen verwendet werden.

Stellen Sie nur gut verschnürte und nicht zu schwere Bündel bereit.

Bereitstellen bis 07.00 Uhr
Kontakt Mario Walther
E-Mail tbr@rupperswil.ch